Willkommen
Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Nordrhein Westfalen e.V.

Seminar: selektive antibiotische Pflege als Alternative zur niedrigdosierten Breitbandantibiose bei Sekundärinfektionen

Termin

17. November 2018
10:00 - 14:00 Uhr

Ort

Steigenberger Hotel Dortmund
Berswordtstr. 2
44139 Dortmund
Telefon: 0231.90210
Website

Veranstalter

Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Anmeldung

Jetzt anmelden

Inhalt:
Eine gesunde Hautflora ist das Ziel der medizinische Hautpflege und bringt den gewünschten Erfolg!

Der Einsatz antimikrobieller Hautpflege muss sich an den Keimen orientieren, die die Probleme verursachen und sollte nicht die hautphysiologischen Keime verdrängen. Andernfalls erhöhen sich die Resistenzen und es findet eine einseitige Verschiebung der Hautbesiedelung statt. Die Folgen sind eine pH-Wert Verschiebung, in Folge dessen sich die Zellregeneration verlangsamt und die Wundheilung verschlechtert.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der Haut und der Hautflora
  • Welche Keime machen uns die Probleme in der Podologie und wie gehe ich sinnvoll und erfolgreich damit um?
  • Wie stärke ich die physiologische Hautflora?
  • Der gezielte Einsatz antimikrobieller Hautpflege für den Erfolg ohne Resistenzbildung

Referent:
Patrick Günther
Apotheker und geschäftsführender Gesellschafter der ocean pharma GmbH

Fortbildungspunkte (FP):
keine Fortbildungspunkte

Teilnahmegebühren:
ermäßigt für Mitglieder: 32,00 €
Mitglieder aus anderem LV: 40,00 €
Nichtmitglieder: 65,00 €

Zusatzleistungen:
Alle Ganztags-Veranstaltungen sind inkl. Mittagsimbiss und Kaffeepausen. Zu den Seminaren und den bepunkteten Fortbildungen für zugelassene Podologen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung/Abmeldungen:

An- und Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsstelle erfolgen.

Stornogebühren & Vertragsannahme:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 24,00 Euro Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Fernbleiben der Veranstaltung ohne Abmeldung oder Stornierung ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wird den Teilnehmern mit ermäßigter Teilnahmegebühr (Mitgliedern), die gesamte Tagungspauschale in Rechnung gestellt.

Die Annahme Ihrer Anmeldung (Vertragsannahme) erfolgt mit Versand der Auftragsbestätigung.