Willkommen
Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Nordrhein Westfalen e.V.

Seminar: „Neurologische Befunderstellung“ - interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Arzt und Podologe (6 FP)

Termin

14. September 2019
10:00 - 17:00 Uhr

Ort

Holiday Inn Düsseldorf-Neuss
Anton-Kux-Straße 1
41460 Neuss
Telefon: 02131.1840
Website

Veranstalter

Deutscher Verband für Podologie (ZFD) Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Anmeldung

Jetzt anmelden

Inhalt:
Die Zusammenarbeit von Podologen als Fußspezialisten und Ärzten bringt viele Vorteile für Patienten. Im Seminar „neurologische Befunderstellung“ erleben Sie die interdisziplinäre Zusammenarbeit und erkennen die Synergien zwischen dem Arzt, Dr. med. Alexander Sikorski – langjähriger Fußchirurg – und der Podologin Monika Kriescher.

In Aachen wird die Praxisgemeinschaft der Podologin und des Fußchirurgen „FUSSFUERSORGE“ betrieben, die nach jahrelanger Zusammenarbeit zu einem hoch professionellen Behandlerteam geworden sind.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit und das Besprechen von Krankheitsbildern bietet dem Patienten das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Therapie bei Fußerkrankungen. Zudem sind die Verhütung schwerer Fußdeformitäten oder gefährlicher Fußläsionen beim Diabetiker ein wesentlicher Aspekt. Hier hat sich gezeigt, dass kompetente Aufklärung der Patienten über die erforderliche Sorgfalt in der Fußpflege und die Früherkennung eines diabetischen Fuß-Syndroms (DFS) wesentlich dazu beitragen werden, die Amputationsrate zu senken.

Seminarinhalte
• Inspektion des diabetischen Fußes
• Erkennung der pathologischen Haut-, Muskel-, Nerven- und knöchernen Veränderungen
• Palpation des Fußes

Referenten:
Monika Kriescher, Podologin und
Dr. med. Alexander Sikorski

Fortbildungspunkte (FP)
nach Anlage 2 der Rahmenempfehlungen für Podologie nach § 125 Abs. 1 SGB V:

6 Fortiblungspunkte

Teilnahmegebühren:
  88,00 € - ermäßigt für Mitglieder des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V.
150,00 € - ermäßigt für Mitglieder der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.

210,00 € - Nichtmitglieder
(weder im Dt. Verband f. Podologie (ZFD), noch in der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie)

Zusatzleistungen:
Alle Ganztags-Veranstaltungen sind inkl. Mittagessen und Kaffeepausen. Zu den Seminaren und den bepunkteten Fortbildungen für zugelassene Podologen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung/Abmeldungen:

An- und Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich an die Geschäftsstelle erfolgen.

Stornogebühren & Vertragsannahme:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 24,00 Euro Bearbeitungsgebühr, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Bei Fernbleiben der Veranstaltung ohne Abmeldung oder Stornierung ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn, wird den Teilnehmern mit ermäßigter Teilnahmegebühr (Mitgliedern), die gesamte Tagungspauschale in Rechnung gestellt.

 

Die Annahme Ihrer Anmeldung (Vertragsannahme) erfolgt mit Versand der Auftragsbestätigung.